Samstag, 20. September 2014

Wer hat an der Uhr gedreht ...



... manchmal hat man das Gefühl man wird von der Zeit überrannt. Man hetzt von einem Termin zum anderen und dann schaut man im Kalender und stellt fest, wow schon Herbst ;-) 
Ich habe meinen Blog sehr vernachlässigt. 
War am überlegen ihn gänzlich ruhen zu lassen.
 
Auf anderen Kanälen ist man dann doch mal schneller mit dem Posten, zeigen der Bilder. Ohne lange Texte. (Also jetzt nicht falsch verstehen, aber ich finde bei einem Post möchte ich ja schon etwas dazu schreiben. Nicht nur Schnittmuster da und Stoff hier).
Ich finde es gerade auch schwer wieder ins Schreiben reinzukommen. 
So vieles ist hier an Bildern und Ereignissen liegen geblieben von denen ich noch Schreiben und euch zeigen wollte/möchte. 
Wo fange ich an? 
Mache ich einen Post und setze alle Bilder rein? 
Einen kleinen Zettel hatte ich schon angefangen zu schreiben, welchen Post mit welchen Bildern der Reihenfolge nach usw.
Aber so ganz will mir das nicht gelingen.
Viele Linkpartys die ich schon verpasst habe. Gut, man kann nicht auf jeder Party gleichzeitig tanzen.
Aber dennoch habe ich das empfinden auch hier läuft die Zeit einfach zu schnell.
Geschwiege denn man kommt mit dem Lesen überhaupt nach und erstrecht mit dem Kommentieren.
 
Stelle ich mich jetzt einfach nur an? 
Ich fand es war eine sehr schöne gemütliche Runde wo ich mit dem Bloggen angefangen habe. Es ist alles so schnelllebig geworden. Fast schon zwanghaft fand ich so manches mal überall mitmachen zu wollen.  War dann eher "gefrustet" es nicht geschafft zu haben.

Wie befreit ich mich gefühlt habe eine Zeit gar nicht zu bloggen.

Ich habe für mich jetzt entschieden ich werde mein eigenes Süppchen kochen. So wie ich es schaffe, so wie ich es möchte und da wird mich jetzt keine Linkparty und sew alone, wo man unter den ersten 40 sein müsste um "gesehen" zu werden hetzen. 
 
Ich zeige es an dem Tag wo ich es zeitlich schaffe und durchbreche das Lammingverhalten.
 
(Das ist meine Meinung und ich möchte euch jetzt auch nicht vor den Kopf stoßen, dass heißt auch nicht das ich  die Linkpartys und sew alones nicht gut finde. Es ist die Entscheidung nur für mich)



glg
Melly



 


Freitag, 15. August 2014

Der kleine Krabbelkäfer ...



... hält nicht mehr so still. Also es ist manchmal gar nicht so einfach ihn fotografisch einzufangen.
Aber ich glaube die Buxe kann man gut erkennen.

Bestickt habe ich sie mit der Freebie-Datei von Stickideen und wie es immer so ist - das wahre Leben läßt einem manchmal nicht das Zeitmanagment zu, wie man es gerne hätte. Also geht diese bestickte Buxe zu den "Nachzüglern".
 



Wir haben hier immer noch Bauchaos. Irgndwie reißt es hier gar nicht so ab. Sondern es kommen immer wieder neue Sachen hinzu. Es ist ja auch ein älteres Häuschen mit runden Ecken und Macken und wenn man denkt es geht wieder ein Schritt vorran dann kommt an anderer Stelle ein neues Problem. Nun aber was solls. 

Ich heitere mich gerade mit meiner neuen Stofflieferung auf.
 

 
 
Surprise Surprise von Jolijou - sie sind alle so schön, Baumwolle wie auch Jersey.
 
Bekommt ihr bekanntlich hier in meinem Shöpchen
 
und ich gehe weiter zuschneiden.
 
Wir brauchen wieder ein paar neue Sachen.
Nicht mehr lange und der kleine Stups wird schon ein Jahr alt. Über das Wachsen brauch ich wohl nichts weiter zu schreiben ;-)
 
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
 
wir lesen uns,
 
melly